Blackjack Online spielen

Blackjack – Kartenspiel mit schönen Gewinnchancenmap-568197_1920

In der Welt der Casinos gehört Blackjack zu den beliebtesten und spannendsten Tischspielen. Die Faszination und der Reiz begründet sich darauf, dass der Spieler gegenüber dem Haus oder dem Dealer einen reellen Vorteil hat, wodurch Blackjack auch für professionelle Spieler interessant ist. Blackjack lässt sich sehr leicht erlernen und spielen. Dadurch wird die Fangemeinde, die weltweit in Online-Casinos spielt, auch immer größer.

Das Spiel verfügt über bestimmte Regeln und Grundlagen, um einen schönen Gewinn zu erzielen. Dabei ist das Hauptziel, ein Ass und eine 10 zu erhalten, um einen Gesamtwert von 21 Augen zu erreichen. Verwendet werden können beim Blackjack bis zu 8 Kartendecks. Allerdings ist der Vorteil des Spielers gegenüber dem Dealer bedeutend größer, wenn weniger Kartendecks genutzt werden.

Einsätze, Gewinne und Tisch-Limits beim Blackjack

Damit der Spieler Karten bekommt, muss er zuerst einen Einsatz tätigen. Hat der Gamer mit den gegebenen Karten Glück, bekommt er seinen Gewinn 1: 1 ausgezahlt. Wenn die ausgeteilten Karten einen „Blackjack“ ergeben, also ein Ass und eine Karte mit dem Wert von 10, gestaltet sich die Auszahlung im Verhältnis 3: 2. Von Casino zu Casino variieren die Limits an den Tischen. In einem Online Casino können Spieler schon mit kleinen Einsätzen Blackjack spielen. Die Einsätze werden in Realtime durchgeführt. An den meisten Blackjack Tischen spielen bis zu 6 Spieler. Der Dealer gibt die Karten immer von links nach rechts aus. Zum Schluss gibt sich der Dealer seine Karten. Auf http://www.dasonlinecasino.net/winnercasino/ findet ihr eine tolle Casino Beschreibung für ein nettes Blackjack Spiel.

Spielverlauf

Die Karten werden für alle Spieler sichtbar offen ausgeteilt. Bei den Karten des Dealers sieht dieses anders aus. Die erste Karte bleibt verdeckt, nur die zweite Karte wird offen ausgelegt. Zeigt die offene Karte des Dealers ein Ass, können die Spieler eine Versicherung für 50% des Einsatzes abschließen. Hat der Dealer einen Blackjack, verliert der Spieler zwar seinen Einsatz, bekommt aber durch die Versicherung die Hälfte des Geldes zurück. Im Verlauf des Spiels kann der Gamer weitere Karten erhalten (hit) oder zusätzliche Karten ablehnen (stand). Gerade beim Blackjack verwenden die Spieler eine Reihe von interessanten Strategien, um Ihre Gewinnchancen deutlich zu erhöhen. Denn das Gewinnen beruht auf mathematischen Wahrscheinlichkeiten.

Blackjack Tipps, die sich einfach umsetzten lassen

Blackjack Tricks und Tipps, um das passende Casino zu findenplay-593213_1920

Im Internet gibt es mittlerweile unendlich viele Casinos, wo Blackjack und viele weitere Glücksspiele angeboten werden. Sie bieten zudem Slots, Baccarat, Roulette und viele weitere Glücksspielvarianten, wo der Spieler sein Glück versuchen kann. Bei den Slots sind solche zu finden, die mit hohen Jackpots locken. Wer sich nach Blackjack Tricks und Tipps umschaut, suchst sicherlich auch nach einem spezifischen Sondertrick bezüglich Blackjack-Spielen, welchen sie bisher noch nicht gefunden haben. Den heiligen Gral gibt es aber bei der Suche nach einem passenden Casino nicht. Es ist nur jedem Spieler anzuraten, dass er sich einen seriösen Casinobetreiber aussucht, um Blackjack und weitere Glücksspiele zu nutzen. Welches seriöse Online-Casino schlussendlich gewählt wird, ist auch Geschmackssache. Denn der Spieler muss sich beim Spielen auch wohl fühlen. Dafür sorgen die Gestaltung der Internetseite, die Performance und natürlich die unkomplizierte Registrierung und die vielen Möglichkeiten, Geld auf das Spielerkonto zu transferieren.

Blackjack Tricks und Tipps von anderen Spielern bei der Anmeldung nutzen

Da die Startseiten aller Online-Casinos vor der Registrierung viele Versprechungen machen, sollte grundsätzlich nicht das Erstbeste gewählt, sondern die Angebote verglichen werden. Als schöne Hilfestellung gibt es dafür Ratgeberseiten und Testberichte zu den Casinos, wo auch Kundenrezessionen zu finden sind. Ein guter Trick, um zu erfahren, ob es sich um ein seriöses Casino handelt, sind die Kundenmeinungen. Denn diese Spieler haben das jeweilige Online-Casino ausprobiert und können mit Fug und Recht sagen, ob sich eine Registrierung lohnt oder nicht. Darüber hinaus sollte bei der Auswahl auch genau geschaut werden, ob das Casino Blackjack im Programm hat. Denn nicht alle Casinos bieten dieses heißbegehrte Spiel, wo der Spieler seine Blackjack Tricks einsetzen kann, um den Spielverlauf zu beeinflussen und dadurch schöne Gewinne generieren können.

Blackjack Tricks bei den Bonusangeboten nutzen

Vor der Anmeldung locken viele Betreiber mit unglaublichen Bonusangeboten. Einerseits gibt es direkt nach der Registrierung den Willkommensbonus und weitere Angebote für den Spieler. Doch nicht alle Angebote halten, was sie versprechen. Mit den Blackjack Tricks und einem Blick in die AGBs zeigt sich schnell, ob der Bonus im Bezug auf den Umsatz einlösbar ist.

Der Spielverlauf beim Blackjack

Blackjack – Spielverlaufcards-769043_1920

Der Blackjack Tisch ist mit unterschiedlichen Felder, die auch als Boxes bezeichnet werden, ausgestattet. Bevor der Dealer die Karten verteilt und das Spiel beginnt, müssen die Spieler ihre Einsätze in den bezeichneten Feldern tätigen. Das Limit der Einsätze für Blackjack wird vom jeweiligen Casino festgelegt. Die jeweilige Box gehört nicht nur einem Spieler, sondern kann auch von anderen Spielern am Tisch genauso genutzt werden, um einen Einsatz zu tätigen und mit zusetzen. Allerdings hat der Spieler, der mit setzt kein Mitspracherecht. Er muss die Entscheidung des Boxeninhabers so akzeptieren, wie dieser sie für sein eigenes Spiel festlegt. Darüber hinaus darf der Einsatz des mit setzenden Spieler nur so hoch sein, wie sich das festgelegte Limit des Casinos für die jeweilige Box gestaltet. Wenn durch den Spieler das Casinolimit bereits erreicht ist, kann kein Mitspieler in dieser Box einen Einsatz tätigen. Auf www.dasonlinecasino.net könnt ihr Blackjack kostenlos ausprobieren.

Weiter geht es

Wenn alle Spieler ihre Einsätze gesetzt haben, werden durch den Croupier bzw. Dealer die Karten verteilt. Sowohl die Spieler, als auch der Dealer erhalten zuerst eine offen gespielte Spielkarte. In zweiten Durchgang wird bei den Spielern die zweite Karte auch offen gespielt. Lediglich die Karte des Dealers bleibt verdeckt. Gespielt wird von links nach rechts. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, wo die Spieler sich weitere Karten geben lassen können, um nahe genug an die 21 Punkte heranzukommen. Weitere Karten für den Spieler werden mit hit oder carte bezeichnet. Werden keine Karten mehr gewünscht nennt sich das stay oder reste. Übersteigt die Augenzahl die 21 wird von bust gesprochen. Dieses bedeutet, dass der Spieler sich überkauft hat und sofort das Blackjack Spiel verliert. Die Spielkarten und der Einsatz werden vom Dealer eingezogen und sind ein Plus für die Bank.

Der eigentliche Höhepunkt beim Blackjack

Wenn alle Spieler bedient sind, zeigt der Croupier seine zweite Karte. Ergeben sich daraus 17 oder mehr Punkte, muss er stehen bleiben. Bei 16 oder weniger Punkten, müssen weitere Karten gezogen werden. In Casino-Sprache bedeutet dieses: „Dealer must stand on 17 and must draw to 16“!

Es gilt folgende Regel dabei: Das Ass zählt immer elf Punkte! Wenn allerdings der Wert der gesamten Augenzahl die 21 überschreitet, zählt das Ass nur einen Punkt.

Blackjack Strategien erfolgreich nutzen

Blackjack Strategien – erfolgreich im Casino spielen

Wer Blackjack mit oder ohne Strategie spielt, ist trotzdem von den Launen Fortunas abhängig, da es bei keinem Glücksspiel eine Formel gibt, die einen hundertprozentigen Gewinn garantiert. Allerdings ist im Vergleich zu anderen Glücksspielen beim Blackjack die Chance recht hoch, um Einfluss auf den Spielverlauf zu nehmen. Dadurch braucht sich der Spieler nicht ganz auf sein Glück verlassen. Durch die Strategien ergeben sich für den Spieler höhere Gewinnchancen als beispielsweise beim Roulette. Ein schönes Beispiel für einen satten Gewinn im Casino ist die berühmte Szene aus dem Film „Hangover“.

Ein wichtiger Aspekt ist zudem, dass der Vorteil der Bank beim Blackjack recht gering ist. Denn die Bank verdient prozentual weniger als bei anderen Glücksspielen, die im Casino angeboten werden. Gute, erfahrene Blackjack Spieler verwenden die Basic Blackjack Strategie und halten sich genau daran. Sie spielen mit einem Hausvorteil von weniger als 1 Prozent. Dieser Wert kann allerdings variieren, je nachdem, mit wie vielen Kartendecks gespielt wird. Wer einmal beispielsweise Roulette mit Blackjack vergleicht, wird feststellen, dass beim französischen Roulette der Hausvorteil bei 2,7 Prozent liegt. Bei einem Spieleinsatz von 100 Euro bekommt die Bank rund 2,70 Euro. Beim amerikanischen Roulette sogar bis 5,62 Prozent. Dieses begründet sich auf dem zusätzlichen Nullfeld, dass im Roulettekessel geboten wird.

Gibt es die perfekte Blackjack Strategie?

Die höheren Gewinnchancen machen Blackjack einerseits so attraktiv. Andererseits gibt es keine Blackjack Strategie, die kurz- oder langfristig schöne Gewinne garantiert. Casinos würden Blackjack nicht anbieten, wenn sie daran nicht verdienen können. Denn sie sind wie jedes Unternehmen auch gewinnorientiert. Als erfolgreicher Blackjack Spieler sollten die Regeln im Schlaf beherrscht und das Spiel so oft wie möglich gespielt werden. Denn durch die Erfahrung bekommt der Spieler ein Gefühl für das Spiel und den Spielverlauf. Gerade Letzteres ist von entscheidender Bedeutung für die Spielentwicklung und die möglichen Gewinne.

Daher sollten in Online Casinos vor dem echten Einsatz Gratisspiele genutzt werden. Wenn das Spiel beherrscht wird, kann sich der Spieler mit der Basic Strategie auseinandersetzen. Dafür gibt es im Internet verschiedene Seiten mit einer interessanten Tabelle, die die eigenen Karten, die Karten der Mitspieler und des Dealers berücksichtigen.

Blackjack Wettsteuer und Bonus

Blackjack Bonus und Wettsteuerpoker-875297_1920

Die Spieler Community muss sich immer wieder mit dem Thema Wettsteuer auseinandersetzen, wenn Wetten oder Einsätzen in Online-Casinos getätigt wurden. Das gilt natürlich auch für den Blackjack Bonus. Durch den Glücksspielstaatsvertrag in Deutschland muss die Wettsteuer an den Fiskus abgeführt werden. Daher ist eigentlich auch klar, dass sich diese Abgabe auch auf die Bonusangebote der Casinos auswirkt, die Wetten und weitere Glücksspiele anbieten.

Es gibt aber deutliche Unterschiede in der Handhabung, wie die Wettsteuer abgeführt wird. Auf der einen Seite kann die Wettsteuer direkt vom Einsatz abgezogen werden. Wer einen Einsatz von 100 Euro platziert, hat dadurch letztendlich nur noch 95 Euro für das Spielen zur Verfügung. Andere Online-Casinos ziehen die Wettsteuer direkt vom Umsatz ab. Wer also einen schönen Gewinn mit oder ohne Blackjack Bonus erzielt, bekommt nicht den Bruttogewinn, sondern nur den Gewinn nach Abzug der Wettsteuer ausbezahlt.

Wer es ganz geschickt anstellt, findet sogar Online-Casinos, die in keinster Weise die Wettsteuer an den Spieler weitergeben. Das hört sich im ersten Moment vielleicht unseriös an, ist es aber nicht. Sucht ein Spielbegeisterter ein neues Online-Casino, wo er Blackjack spielen und einen Blackjack Bonus erhalten kann, sollte er einen Blick darauf werden, wie es dort mit der Wettsteuer aussieht.

Dank Globalisierung Wettsteuer für Blackjack Bonus und Gewinne umgehen

Damit sich die Wettsteuer nicht auf die Gewinne und den Blackjack Bonus auswirkt, sollte nach dem Firmensitz des Online-Casinos geschaut werden. Ist der Firmenhauptsitz im europäischen Ausland, greift der Glücksspielstaatsvertag nicht und es müssen keine Steuern abgeführt werden. Sehr interessant für den Spielbegeisterten sind natürlich auch die Casinos, die die Wettsteuer nicht an die Spieler weitergeben. Das Online-Casino zahlt ganz legal die Wettsteuer und bewerkstelligt die Summe durch Einsparungen im Hintergrund, die den Spielablauf nicht beeinflussen. Allerdings sollte immer daran gedacht werden, dass Gewinne durch das Spielen oder durch einen Blackjack Bonus der Einkommenssteuer unterliegen und damit in der Steuererklärung als Einnahmen aufzuführen sind.

Vorteile der Wettsteuer beim Glücksspiel

Durch den Glücksspielstaatsvertrag wurde das Glücksspiel in Deutschland legalisiert. Dieses bietet dem Spieler den Vorteil, dass beim Spielen und bei der Nutzung eines Blackjack Bonus eine hohe Sicherheit gewährleistet ist.